Lokale Suchmaschinenoptimierung

Vorteile, Optimierungsmöglichkeiten und Ranking-Faktoren

Lokale Suchmaschinenoptimierung

Lokale Suchmaschinenoptimierung

Wie Sie sicherlich schon wissen, hat Google einen besonderen Stellenwert wenn es um das suchen im Internet geht. Es werden über 90% der Suchanfragen in Deutschland mit Google durchgeführt. Lokale Suchmaschinenoptimierung wird für KMUs immer relevanter. In Zeiten von mobilen Endgeräten, schaut der potentielle Kunde schnell einmal auf dem Handy nach, wo der nächste Reparaturservice, dass nächste Kaffee oder der am schnellsten greifbare Webdesigner ansässig ist. Um lokale Suchmaschinenoptimierung besser zu verstehen, sollten wir uns erst einmal die gesamte Suchergebnissliste oder auch SERP (Search Engine Result Page) genauer unter die Lupe.

Diese setzt sich aus verschiedenen Teilblöcken zusammen:

  • Anzeigen (Adwords)
  • Local-Pack
  • Organische Ergebnisse
Lokale Suchmaschinenoptimierung SERP

Lokale Suchmaschinenoptimierung SERP

Um in den Google-Anzeigen zu erscheinen, müssen Google Adwords-Anzeigen geschaltet werden. Hier bezahlt das Unternehmen Geld an Google für jeden vermittelten Klick. Die Klickpreise schwanken, je nach Mitbewerberdichte und Suchwort, von einigen Cent bis zu > € 80.- Wohlgemerkt, wir sprechen hier „pro Klick“!

Google ist daran interessiert, lokal relevante Suchergebnisse zuerst auszuspielen. Dies bedeutet, dass sich die Suchergebnisse in Abhängigkeit vom Standort der suchenden Person anpassen. Deshalb führte Google 2007 schrittweise die Ausspielung von lokal basierten Suchergebnissen ein.

Hat das Unternehmen einen Google My Business, ehemals Google-Places Eintrag, werden bei einer lokalen Suchanfrage drei relevante lokale Unternehmen angezeigt. Werden lokale Suchanfragen getätigt, sind diese Local-Packs und die organischen Suchergebnisse lokalisiert. Das heisst, ich bekomme je nach eigenem Standort und entsprechender Suchanfrage auch völlig unterschiedliche Suchergebnisse angezeigt. Suche ich beispielsweise nach „Zahnarzt“ bekomme ich in Frankfurt andere Ergebnisse als in Berlin. Google berechnet meinen eigenen Standort mit ein. Sogar wenn ich in Berlin nach „Zahnarzt Frankfurt“ suche, bekomme ich andere Ergebnisse als in Frankfurt.

Bei lokalen Suchanfragen greift Google auf das eigene Branchenbuch Google My Business zu. Google My Business wiederum ist mit Google Maps verknüpft. Die Unternehmensdaten von Google My Business stammen vom Unternehmen oder werden von den gelben Seiten abgefragt. Des Weiteren überprüft Google viele weitere Branchenbücher und Verzeichnisse um die Korrektheit des eigenen Eintrages zu validieren.

Lokale Suchmaschinenoptimierung und häufige Fehler

Häufige Fehler, die bei lokalen SEO gemacht werden, sind beispielsweise die Unternehmensdaten in verschiedenen Schreibweisen zu verbreiten. Zum Beispiel werden oftmals die Unternehmen mit Gesellschaftsform Musterfirma GmbH und dann wieder ohne verbreitet. Die Telefonnummern werden einmal mit und einmal ohne Ländervorwahl angegeben. Das einfachste ist natürlich vor eine Kampagne eine feste Schreibweise festzulegen und dann erst aktiv lokale Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Ist es schon zu spät, muss korrigiert werden. Die großen Branchenverzeichnisse haben in der Regel auch eine hohe Domain-Authority. Hierzu habe ich im Bericht Ranking-Faktoren schon einiges geschrieben. Wie Sie dort hoffentlich schon erfahren haben, das ein Teil der Domain-Authority vererbt wird. Somit können Sie durch einen Eintrag in den großen Branchenbüchern profitieren.

Optimierungsmöglichkeiten

Unter der Voraussetzung, dass lokale Unternehmen einen Google-Business Eintrag haben, werden diese bei einer lokalen Suchanfrage, z.B.: „Rechtsanwalt in München“, direkt nach den Anzeigen ausgespielt. Es gibt mehrere Optimierungsmöglichkeiten und Ranking-Faktoren, welche die lokalen Suchergebnisse beeinflussen. Zu den Optimierungsmöglichkeiten gehören beispielsweise Dinge wie die Öffnungszeiten und Kategorietexte immer aktuell zu halten. Es sollten Fotos hinzugefügt und gepflegt werden.

Ranking-Faktoren

Direkte Ranking-Faktoren sind die Suchrelevanz und Entfernung. Bei der Relevanz geht es um die Übereinstimmung der Suchanfrage mit dem Thema des Eintrages. Deshalb empfiehlt es sich hier, Google so viel Informationen über die Tätigkeit des Unternehmens zur Verfügung zu stellen, wie möglich. Bei der Entfernung, berechnet der Google-Algorithmus den Weg des Unternehmens zur suchenden Person, über deren Standortinformationen. Der dritte und neueste Ranking-Faktor ist die Bekanntheit oder Bedeutung des Unternehmens. Hierbei spielen Ranking-Faktoren, wie Links aus Verzeichnissen und Branchenbüchern, sowie die Google-Rezensionen eine ausschlaggebende Rolle. Je mehr Rezensionen und positive Bewertungen das Unternehmen erhält, umso besser ist das Ranking.

Auch die regulären Web Suchergebnisse beeinflussen wiederum die lokalen Ergebnisse. Deshalb gelten auch alle regulären Ranking-Faktoren für die Local-SEO, nur in einer anderen Gewichtung.

Möchten Sie eine lokale Suchmaschinenoptimierung für Ihr Unternehmen durchführen lassen? Dann freuen wir uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Ihr
Mark Krelle

Mark Krelle, Inhaber von Krelle Informatik

Kostenlose Beratung für lokale Suchmaschinenoptimierung

Wie heißen Sie? (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Website (die optimiert werden soll)

Einzelheiten zum Projekt, Wunschkeywords, etc.